Montag, 17. Juni 2019
Notruf: 112

Übungsabende: Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall

Rheder. Am Samstag den 04.06.2016 stand das Thema "technische Hilfeleistung Verkehrsunfall" unter Leitung von Sören Krelaus (LZ Brakel) und Julian Büse (LG Hembsen) auf dem Übungsplan. Als Vorbereitung auf den Übungstag wurde am 23.05.2016 die Geräteablage mit den Kameraden Sören Krelaus und Christopher Pöppe (LG Erkeln) aufgebaut. Ziel der Übungstage war es, verschiedene einsatztaktische Möglichkeiten zur Befreiung von eingeklemmten Personen zu erproben. An beiden Terminen kam das neue HLF 20-2 des Löschzuges Brakel zum Einsatz. 

Zu Beginn des Übungstages wurden Themen wie Absicherung von Fahrzeugen, Rettungsgeräte, Aufgaben der Trupps sowie das Verhalten und Vorgehen beim Retten von Personen aus verunfallten Autos besprochen, um danach verschiedene Szenarien abzuarbeiten.

Szenario 1: "Verkehrsunfall, eine eingeklemmte Person." Zunächst galt es für den Gruppenführer der LG Rheder die Lage zu erkunden, die Verkehrsabsicherung umzusetzen und dann Rettungsmaßnahmen einzuleiten. Zusammen mit dem HLF 20-2 baute man eine Geräteablage auf, stellte den 2-fachen Brandschutz sicher und begann mit der schonenden Rettung des Patienten mithilfe von hydraulischem Rettungsgerät.

Szenario 2: Das Szenario 2 mit eingeklemmter Person und PKW in Seitenlage ist "knifflig" und fordert höchste Konzentration. Der Gruppenführer erkundete die Lage und befahl dem Angriffstrupp das Fahrzeug mit Steckleitern und Leinen gegen Umkippen zu sichern. Aufgrund der schweren Verletzung der "Person" entschied man sich für eine Sofortrettung des Patienten.

Nachdem die Nachbesprechung der verschiedenen Szenarien erfolgte, wurde das Arbeiten mit hydraulischem Rettungsgerät fortgesetzt. Man nahm das Dach des PKW´s mithilfe der Rettungsschere ab und setzte die Rettungszylinder ein um das erlernte Wissen zu vertiefen.

 

  • Einweisung2_HLF20-2
  • Einweisung_HLF20-2
  • Geräteablage1
  • Geräteablage2
  • TH_Übung1
  • TH_Übung10
  • TH_Übung11
  • TH_Übung12
  • TH_Übung2
  • TH_Übung3
  • TH_Übung4
  • TH_Übung5
  • TH_Übung6
  • TH_Übung7
  • TH_Übung8
  • TH_Übung9

 

Drucken E-Mail