Mittwoch, 24. Juli 2019
Notruf: 112

Neues Einsatzfahrzeug für die Löschgruppe Bellersen

Am Donnerstag, den 18.10.2018 machten sich einige Einsatzkräfte der Löschgruppe Bellersen zusammen mit dem Leiter der Feuerwehr Sven Heinemann und dem Fachbereichsleiter Bürgerservice, Norbert Loermann auf den Weg zur Firma Schlingmann in Dissen am Teutoburger Wald. Hier konnte das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 10 entgegengenommen werden. Bei dem Fahrgestell des Fahrzeuges handelt es sich um ein MAN TGM 13.290 4x4.

Der Aufbau und die Gruppenkabine, welche von der Firma Schlingmann gefertigt wurden, weisen einige Highlights auf. Im Mannschaftsraum befinden sich 2 Pressluftatmer, damit die Kameraden sich bereits während der Anfahrt zum Brandeinsatz mit der Schutzausrüstung ausrüsten können. Um an der Einsatzstelle nicht erst das Löschwasser suchen zu müssen, bringt das Fahrzeug zukünftig gleich 1.200 Liter Löschwasser mit. Zudem sind zwei Schnellangriffsverteiler und vier Schlauchtragekörbe auf dem Fahrzeug, um wenige Sekunden nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle mit dem Löschen beginnen zu können.

Zur Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen ist für die Menschenrettung ein hydraulischer Rettungssatz mit Schneidgerät, Spreizer und Rettungszylindern verlastet. Ergänzt wird das System durch ein Stab‐Fast Stabilisierungssystem, einem Spineboard und einem Stromerzeuger zum Betreiben der elektrischen Geräte. Fest im Fahrzeug verbaut sind eine Feuerlöschkreiselpumpe und ein 5,5 Meter hoher Pneumatischer Lichtmast bestückt mit 4 Xenon Scheinwerfern.

Die Löschgruppe Bellersen plant die Einweihung dieses Fahrzeuges für das Frühjahr 2019.

Drucken E-Mail