Mittwoch, 19. Juni 2019
Notruf: 112

Tagesausflug der Löschgruppe Hembsen nach Kassel

Einsatz und Ausbildung sind wesentliche Elemente feuerwehrtechnischer Arbeit. Beides verband die Löschgruppe Hembsen bei ihrem Ausflug nach Kassel zu einer vielfältigen Weiterbildung. Die Gruppe aus Kameraden der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Ehrenabteilung besuchte die Hessische Landesfeuerwehrschule und die Berufsfeuerwehr der Stadt Kassel. Bei der Führung durch die Schulungseinrichtung besichtigten sie die Ausbildungsstätten und Trainingsanlagen, wo Feuerwehrkräfte vorwiegend aus dem Bundesland Hessen aber auch dem gesamten Bundesgebiet ausgebildet werden.

Anschließend ging es weiter zur Wache 1 im Zentrum von Kassel. Hier erhielten die Kameraden einen interessanten Einblick in den täglichen Dienst der Berufsfeuerwehr und tauschten sich mit ihren Kollegen über ihre Erfahrungen aus. Die Eindrücke des rundum gelungenen Tages waren auch nach der Rückkehr am Abend Gegenstand unterhaltsamer Gespräche bei einem leckeren Essen in gemütlicher Runde.

Die Teilnehmer (Foto v.l.): Daniel Kanthak, Karl Breker, Julian Büse, Michael Krömeke, Oliver Köhne, Heinz Robrecht, Max Reinold, Steffen Franzmann, Niklas Krömeke, Hermann Groppe, Manfred Ulrich, Franz Löneke, Karl Scheifhacken, Heiko Kanthak, Bernd Robrecht und Johannes Krömeke.

Drucken E-Mail