Mittwoch, 13. November 2019
Notruf: 112

Neuer Gerätewart in der Löschgruppe Frohnhausen

 

Nach 28 Jahren im Amt übergibt Rainer Schulze die Aufgabe des Gerätewarts an Chris Breker.
Das Amt des Gerätewarts ist eine verantwortungsvolle und arbeitsintensive Aufgabe im Dienste der Freiwilligen Feuerwehr. Der Gerätewart ist für die sachgerechte Wartung, Instandsetzung sowie Prüfung von Gerätschaften, die bei der Feuerwehr eingesetzt werden, zuständig. In den vergangenen 28 Jahren wurde dieses Amt in der Löschgruppe Frohnhausen durch den Unterbrandmeister Rainer Schulze ausgeübt. Mit der Teilnahme am Lehrgang Gerätewart auf Kreisebene im Frühjahr 1991 legte Rainer Schulze den Grundstein seiner Amtszeit. Auf Grund des stetig wachsenden Aufgabenspektrums der Feuerwehr und der zur Gefahrenabwehr benötigten Ausrüstung ist das Amt des Gerätewarts mit stetiger Fort- und Weiterbildung verbunden. Die fachgerechte Wartung und Prüfung der Ausrüstung der Feuerwehr sowie die sachgerechte Dokumentation müssen fortwährend an neue Anforderungen angepasst werden.

Die Übergabe des neuen Feuerwehrfahrzeugs TSF-W und der darauf verlasteten Beladung im Jahr 2013 stellt beispielweise eine solche Veränderung in der Amtszeit von Rainer Schulze dar. Im Vorfeld der offiziellen Fahrzeugübergabe hatte Rainer Schulze bereits an der Anwenderschulung durch den Aufbauhersteller teilgenommen. Mit diesem Wissen übernahm er einen wesentlichen Bestandteil der in den Folgemonaten durchgeführten Ausbildung der Feuerwehrkameraden im Umgang mit dem neuen Fahrzeug und der darauf verlasteten Ausrüstung.

Nach nun mehr 28-jähriger erfolgreicher Tätigkeit als Gerätewart wurde Rainer Schulze auf der Jahresdienstbesprechung der LG Frohhausen entpflichtet. Als Nachfolge wurde Unterbrandmeister Chris Breker vom Leiter der Feuerwehr als neuer Gerätewart der Löschgruppe Frohnhausen eingesetzt.
Mit der Ausbildung zum Gerätewart erwarb Chris Breker im Jahr 2017 die notwendige Qualifikation zur Ausführung dieser Tätigkeit. Neben der über die Feuerwehr erworbenen Qualifikation kann Chris Breker bereits durch seine Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker auf viele nützliche Fachkenntnisse zur Umsetzung des breit gefächerten Aufgabenfelds des Gerätewarts zurückgreifen.

An dieser Stelle bedanken sich die Mitglieder der Löschgruppe Frohnhausen bei Rainer Schulze für seine langjährige Tätigkeit und wünschen Chris Breker viel Erfolg bei der Ausführung seiner Funktion.

Bild: v.l.: Chris Breker und Rainer Schulze bei der symbolischen Schlüsselübergabe

Drucken E-Mail