Montag, 18. November 2019
Notruf: 112
 

eiko_icon Hilfe 1 - Unwettereinsatz Aufräumarbeiten

Techn. Hilfe > Hochwasser
Zugriffe 179
Einsatzort Details

33034 Erkeln
Datum 19.10.2019
Alarmierungszeit 06:48 Uhr
Einsatzbeginn: 06:50 Uhr
Einsatzende 20:50 Uhr
Einsatzdauer 14 Std. 2 Min.
Alarmierungsart Telefon
eingesetzte Kräfte

LZ Brakel
  • Florian Brakel 01-LF-1
LG Erkeln
  • Florian Brakel 06-TSF-W-1
LG Istrup
  • Florian Brakel 10-MTF-1
Fahrzeugaufgebot   Florian Brakel 01-LF-1  Florian Brakel 06-TSF-W-1  Florian Brakel 10-MTF-1
Hilfe 1

Einsatzbericht

Es ging darum die Aufräumarbeiten zu kordinieren, ein Stabsraum wurde im Gerätehaus Erkeln eingerichten. Unterstützung bekamen wir von den Einheiten Feuerwehr Bad Driburg und Beverungen. Dem THW Höxter und Warburg sowie der DLRG Brakel.

Nach einem Aufruf der Stadt Brakel hier besonders zu erwähnen unser Bürgermeister Herr Temme, kamen ca. 110 freiwillige Helfer nach Erkeln.

Sämtliche Gullischächte in Erkeln, Beller und Hembsen wurden entleert, eine Wasserversorgung aus der Nethe aufgebaut und restliche Keller mit Sonderpumpenfahrzeuge gespült, Strassen vom Schlamm befreit und Unrat verladen.

Für die Versorgung der Einsatzkräfte und Freiwilligen Helfer war das DRK Brakel sowie die Katholische Frauengemeinschaft Erkeln verantwortlich.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder