Mittwoch, 18. Oktober 2017
Notruf: 112

Hinweis:

Hier werden alle Einsätze (ab 01.01.2016) der Löschgruppe angezeigt, ältere Einsätze werden nur angezeigt, wenn zur Unterstützung der Löschgruppe der Löschzug Brakel (mit)alarmiert wurde!

 

eiko_icon gemeldeter Wohnungsbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 258
Einsatzort Details

Bökendorf - Am Wüllenberg
Datum 28.09.2017
Alarmierungszeit 21:59 Uhr
Einsatzende 23:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 31 Min.
Alarmierungsart DME DigitaleMeldeEmpfänger & Sirene
eingesetzte Kräfte

LZ Brakel
  • Florian Brakel 01-ELW1-1
  • Florian Brakel 01-HLF20-1
  • Florian Brakel 01-HLF20-2
  • Florian Brakel 01-DLK23-1
LG Beller
    LG Bökendorf
    • Florian Brakel 05-TSF-W-1
    RW Brakel
    • Rettung Brakel 01-NEF-01
    • Rettung Brakel 01-RTW-01
    Fahrzeugaufgebot   Florian Brakel 01-ELW1-1  Florian Brakel 01-HLF20-1  Florian Brakel 01-HLF20-2  Florian Brakel 01-DLK23-1  Florian Brakel 05-TSF-W-1  Rettung Brakel 01-NEF-01  Rettung Brakel 01-RTW-01
    Feuer MIG

    Einsatzbericht

    Der Löschzug 1 (LZ Brakel, LG Bellersen, LG Bökendorf) wurden unter dem Einsatzstichwort "Wohnungsbrand - Menschenleben in Gefahr" alarmiert.

    Bereits vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der LG Bökendorf hatten alle Personen das Gebäude schon selbstständig verlassen und wurden durch den Rettungsdienst betreut.

    Im Bereich einer Wand-/Deckenverkleidung war es in der Elektroinstallation zu einem Schwelbrand gekommen, der selbstständig wieder erloschen war. Ein Trupp unter PA legte den betroffenen Bereich frei und kontrollierte diesen mit der Wärembildkamera. Anschließend wurde das Gebäude belüftet.

    Der Löschzug Brakel konnte nach kurzer Zeit den Bereitstellungsraum wieder verlassen.