Mittwoch, 20. September 2017
Notruf: 112

Tag der Offenen Tür und Maibaumaufstellen in Erkeln

Das Jährliche Maibaumaufstellen, richteten der Förderverein und die aktive Löschgruppe Erkeln der Freiwilligen Feuerwehr in diesem Jahr, in Verbindung mit einem Tag der offenen Tür, aus. Mit Kaffee und Kuchen und frischen Waffeln vom Holzofen konnten die Erkeler Blauröcke zahlreiche Besucher, insbesondere die kleinen Feuerwehrbegeisterten von Nah und Fern, zum Feuerwehrgerätehaus locken. Christopher Pöppe, Löschgruppenführer der Löschgruppe Erkeln und gleichzeitig erster Vorsitzender des Fördervereins, konnte die Gäste bei strahlendem Sonnenschein begrüßen und das üppig gefüllte Programm vorstellen. Der Höhepunkt für die Kleinen ist wohl die Feuerwehr-Rallye gewesen, bei der man vom Schlauchkegeln, Holzklotzstapeln mit Hilfe des Hydraulikspreizers, Wassertransport auf Schnelligkeit mit einem Feuerwehrhelm, Löschen eines Feuers mit Hilfe eines Feuerlöschers und das beantworten kniffliger Fragen rund um das Thema Feuerwehr sein Geschick unter Beweis stellen musste. Gewinner der Rallye war Jan Eickhoff aus Erkeln, der dafür einen goldenen Feuerwehrhelm überreicht bekam. Der silberne Feuerwehrhelm ging an Kai Wulf aus Erkeln und über den bronzenen Feuerwehrhelm konnte sich Finn Seibert aus Brakel freuen.

Zwischendurch wurden von der Löschgruppe Erkeln vorgeführt welche Auswirkung es hat, wenn man Wasser in brennendes Fett schüttet, oder auch was passiert wenn handelsübliche Spraydosen im Feuer explodieren (siehe Foto). Beides ergibt meterhohe Stichflammen, die im schlimmsten Fall Menschenleben kosten, oder auch Zimmer und Wohnhausbrände auslösen können.
Ein weiterer Höhepunkt ist eine Technische-Hilfe Vorführung der Jugendfeuerwehr der Stadt Brakel gewesen (siehe Foto), bei der ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Traktor mit Frontlader simuliert wurde. Hierbei musste der eingeklemmte Fahrer des Autos, mit Hilfe schweren Rettungsgerätes (Schere und Spreizer), aus dem Fahrzeug befreit werden.
Das erfolgreiche Bergen des, nun doch erleichterten Statisten Max Kleibrink, wurde mit tosendem Applaus honoriert. Am Abend wurde dann der Maibaum, angeführt vom Spielmanns- & Fanfarenzug Erkeln, unter der Leitung von Elmar Behler, gefolgt von den zahlreichen Besuchern, in einem kleinen Umzug durch das Dorf, an seinen Stellplatz gebracht, um dort aufgestellt zu werden.

Der Förderverein und die Löschgruppe Erkeln bedanken sich noch einmal ganz herzlich bei allen Gästen und Gönnern für ihre Teilnahme.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://www.feuerwehrbrakel.de/images/_News/erkeln/2017_tdot-maibaum/bilder

Drucken E-Mail